HOME

Parade - Festumzug



eine Site-Specific-Tanz- Performance in Anlehnung an das Ballett Parade vom Ballet de Russes mit den Tanzkindern und Jugendlichen vom DOCK 11 und EDEN*****

PARADE

 

Anlässlich der Eröffnung der Berliner Straße in Pankow erobern die Tanzkinder des DOCK 11 und EDEN***** mit Ihren Familien eine Stunde lang Pankower Straßen und präsentieren vor- und nachher Tanzstücke an verschiedenen Orten.

Das ausführliche Programm für den 25. August  >> Hier zum Download als PDF <<

 

von und mit den Tanzkindern des DOCK 11 EDEN*****
ChoreographInnen: Carolin Ammann, Dela Diezel, Sabina Ferenc, Elly Fujita, Doreen Haberland, Valerie Huguenin, Lydia Johns, Saskia Klepsch, Michael Klich, Maike Möller-Bornstein, Katrin Pohlmann
Puppenbau und anteilige Regie: Sandy Schwermer
choreographische Beratung: Tomi Paasonen
Kostümproduktion: Hannelore Barth, Lilith Paluch, Alicja Segieda, Kirsten Seeligmüller, Gwendlolyn Simon
Musik: Claus Erbskorn, Brigitte Haas und Paul Brody
Idee / Konzept / Produktionsleitung: DOCK 11
Assistenz: Gwendolyn Simon
technische Leitung: Asier Solana
Dokumentation: Friedrike Hohmuth, Jürgen Hohmuth (www.zeitort.de)
danke an alle Kinder und Eltern sowie StageCraft Veranstaltungstechnik, IG Alt-Pankow, Kiezbüro Pankow, Pankow Guide, Autohaus Fair, Wilhelm Hilpert Hausverwaltung GmbH, Caritas-Hospitz Pankow, Galerie Pankow, Schule eins, Volkshochschule Pankow
Veranstalter: DOCK 11 GmbH
Fotos: Barbara Dietl


Parade ist gefördert vom Fonds Kulturelle Bildung Berlin und Fonds Soziokultur
Die Dokumentation und Musik von Parade wird unterstützt vom Bezirksamtes Pankow von Berlin, Fachbereich Kunst und Kultur


Projektbeschreibung.PDF >>

    

 

 

Caritas-Hospiz Pankow

www.caritas-hospiz-pankow.de

Das Caritas-Hospiz Pankow bietet Menschen mit einer unheilbaren und fortgeschrittenen Erkrankung persönliche Zuwendung und individuelle Pflege. Das neu gebaute lichtdurchflutete Haus liegt mitten in einer Parkanlage mit prächtigen Bäumen, in unmittelbarer Nähe zu Maria Heimsuchung. Für unsere Gäste stehen 14 helle und freundliche Einzelzimmer mit Nasszelle zur Verfügung, teilweise mit eigenem Zugang zur Terrasse. Alle Zimmer sind ausgestattet mit einem Fernseher und Telefon sowie nach Wunsch Internetanschluss. Gern können persönliche Gegenstände mitgebracht werden. Unsere Gäste werden von examinierten Pflegekräften und schmerzmedizinisch erfahrenen Ärzten betreut. Besucher sind jederzeit willkommen und können gern im Haus übernachten. Die Verpflegung wird durch unsere Küchenmitarbeiter frisch zubereitet. Der Wintergarten und ein Raum der Stille ermöglichen Rückzug und Entspannung. Eine Sozialarbeiterin, eine Seelsorgerin und ehrenamtliche Mitarbeiter gehören ebenfalls zu unserem Team.