HOME
Vorherige Seite

Dozenten


Ini Dill

Contemporary/ Improvisation

Das Training konzentriert sich auf die Wahrnehmung der physischen Präsenz in Raum und Zeit. Mit einem kurzen Warm up, das Elemente von Release-Technik und Yoga beinhaltet wird der Körper geschmeidig gemacht. Durch unterschiedliche Improvisationsaufgaben werden natürliche Bewegungsinstinkte vertieft, das Bewusstsein Impulse zu geben und anzunehmen geschult und mit unterschiedlichen Rhythmen, Geschwindigkeiten und räumlichen Distanzen gespielt. 

Ini Dill absolvierte ihre Ausbildung an der Ballettschule der Wiener Staatsoper. Seit 1992 war sie an mehreren Stadttheatern, Opernhäusern und freien Projekten in Österreich, Italien, Holland und Deutschland als Tänzerin und Choreographin tätig. Sie arbeitete unter anderem mit Martin Kušej, Hans Falar, Roberto Galvan, Rui Horta, Frederik Flamand, Marco Santi und Jai Gonzales. Ihre letzten Arbeiten zeigte sie beim Tanz im August („Best of Lucky Trimmer“), beim 100 Grad Festival in den Sophiensaelen, im Dock11 Berlin, im Ballhaus Ost Berlin, im Ackerstadt Palast Berlin, im WUK in Wien und im I-Camp München. Sie ist Gründungsmitglied der seit 2009 in Berlin ansässigen Gruppe “die elektroschuhe“.

DOCK 11
Dienstag
Contemporary
Anfnger
20.00 - 21.30 Uhr
DOCK 11 Saal2