HOME
Vorherige Seite

Dozenten


Jara Serrano Gonzalez


I.s.B Tanz- Bodenarbeit Zeitgenössische Tanz / Wir wollen die Balance zwischen Spannung und Entspannung finden, spüren und in der Bewegung erkennen. Kraft und Flexibilität in jedes Körperteil bekommen und Swing genießen. die Bewegungsmöglichkeiten des eigenen Körpers erweitern, die Verbindung zwischen Körper, Raum und Zeit zu erreichen und die eigene Kreativität zu entdecken.
Ziel dieses Trainings ist, den Körper in Kontakt mit dem Boden zu bringen und bewusst zu werden, wie wir den Boden für den Tanz benutzen können, um eine effektive, schnelle, saubere und dynamische Bewegungsqualität zu bekommen. Auch werden wir versuchen jedes Körperteil unabhängig von einem anderen zu bewegen. Wie auch durch Lineare Bewegungen und Positionen mit klare Richtungen der Körper zu stilisieren und die Mobilität des Körpers durch zirkuläre Bewegungen finden und bearbeiten
Dieses Training hat einen Übungsaufbau, um den Körper in einer spezifischen Art und Weise zu verändern, organisieren und technisch vorzubereiten. Eine Tanzkombination wird am Ende des Trainings gelernt um die Bewegungen genießen und weiter bearbeiten zu können wie auch Improvisationsaufgaben um die Kreativität und Offenheit des Körpers zu entdecken und zu erarbeiten.sie bringen uns dazu, den eigenen Körper besser kennenzulernen.



Jara Serrano Gonzalez (1983, Madrid) studierte von 1994 bis 2002 Klassisches Ballett an der Ballettschule Victor Ullate in Madrid, bevor sie ihr Studium im Zeitgenössischen Tanz an der Amsterdamse Hogeschool voor de Kunsten (2002-06) in Amsterdam abschloss.Anschließend nahm sie am Tanzprogramm: D.A.N.C.E across Europe teil, Nach ihrer Ausbildungszeit hat sie mit Pierre Droulers bei Charleroi Danses , The Forsythe Company, der Choreographin Colette Sadler und mit anderen Choreographen in Berlin als selbstständige Tänzerin gearbeitet.
In den letzten Jahren hat sie sich auf ihre Tanzmethodologie und choreographische Arbeit konzentriert. Seit Januar 2015 ist sie zertifizierte Tanzpädagogin durch die Weiterbildung „Creating dance in art and education“, Tanzpädagogik und Choreographie an der Universität der Künste. Zurzeit unterrichtet sie Zeitgenössischen Tanz und Kindertanz in verschiedenen Schulen in Berlin. Zudemorganisiert sie choreographische Projekte und ist Vorstand des Vereins zeitgenössischertanzberlin e.V (ztb) und Gründungsmitlied von Tanzaktiv e.v.