HOME
         
PREMIERE Mohammad Reza Mortazavi  
29. bis 30.07.2010 GREEN HANDS Solo-Konzert
 
MUSIK 20.30 Uhr im DOCK 11  
  beteiligte Künstler: Mohammad Reza Mortazavi  

Mohammad Reza Mortazavi

Mohammad Reza Mortazavi

 

„die schnellsten Hände der Welt“ (zdf-aspekte)
 
Nach dem ausverkauften Konzert Anfang des Jahres bietet sich an zwei Abenden nun erneut die Gelegenheit die Kunst der „schnellsten Hände der Welt“, wie das zdf-aspekte Mohammad Reza Mortazavis Spielvirtuosität bezeichnete, zu erleben.
 
Der im Iran geborene und in Berlin lebende Musiker überrascht immer wieder mit neuen Kompositionen für Tombak und Daf, in denen er sich mit westlichen und zeitgenössischen Musikstilen auseinandersetzt.  Er entlockt diesen ursprünglich traditionellen Iranischen Trommeln ein vielschichtiges Klangspektrum, das in seiner Dichte und Komplexität über die Grenzen musikalischer Genres geht. Die aktuelle CD GREEN HANDS zeugt von diesem spielerischen Können und der musikalischen Freiheit, die seinen einzigartigen Stil prägt.
 

 

Eintrittspreis: 12 € / erm. 9 €
 
 
Credits: Mohammad Reza Mortazavi  
Foto: © MEYERORIGINALS


Mohammad Reza Mortazavi (geb.1978 in Isfahan/Iran) begann mit sechs Jahren Tombak-Unterricht zu nehmen. Mit 10 Jahren – wie alle darauf folgenden Jahre auch – gewann er erstmals den im Iran jährlich stattfindenden Tombak-Wettbewerb. Bereits mit 20 Jahren galt er als der beste Tombak-Spieler der Welt. Mit 22 Jahren reiste Mohammad Reza Mortazavi das erste Mal nach Deutschland und trat mit durchschlagendem Erfolg in München auf. Er veröffentlichte daraufhin mehrere CDs und wurde auf verschiedenen Konzerten in Europa eingeladen, wo er Begeisterungsstürme auslöste. 2003 gewann er – als einer von über 600 Kandidaten – den Nachwuchspreis der Weltmusik RUTH.

 


www.moremo.de

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------