HOME
         
PREMIERE POOL 13 - INTERNATIONALE TanzFilmPlattform BERLIN  
12. bis 14.09.2013 Filmfestival für Tanz- und Animationsfilm
 
FILM 20.00 Uhr im DOCK 11  

POOL 13 - INTERNATIONALE TanzFilmPlattform BERLIN

POOL 13 - INTERNATIONALE TanzFilmPlattform BERLIN

An drei Abenden zeigt POOL 13 vom 12. - 14. September eine Auswahl internationaler Tanzkurzfilme im DOCK 11, Berlin. Im siebten Jahr hat sich POOL zu einer Plattform entwickelt, die überaus inspirierende Filmformate versammelt. Techniken aus Film und Tanz zusammenführend, eröffnet das Genre ein Feld, auf dem weitere Kreativsparten, wie Fashion- und Werbewelt aufeinandertreffen und interessante Verbindungen eingehen. Die Jury von POOL 13, bestehend aus Elizabeth Markevitch, Arnd Wesemann und Hiroko Tanahashi, hat aus allen Einreichungen ein Filmprogramm erstellt und die diesjährigen Gewinnerfilme, die PEARLS 13, ausgewählt. Die PEARLS werden am dritten Abend dem Publikum präsentiert. Während der Festivaltage bietet POOL Raum für kreativen Austausch und schafft so einen Boden für neue künstlerische Kooperationen.

Tickets pro Abend: 6.- Euro

www.pool-festival.de

Jury: Elizabeth Markevitch, Hiroko Tanahashi, Arnd Wesemann
Organisation: DOCK 11, Sarah Möller, Katja Karouaschan
Foto: Barbara Dietl

Programm

12.09. - 20.00 Uhr - SCREENING der von der Jury ausgewählten Filme

1. TurnAround Tango - Carino Marites (Kanada)
2. The Time it Takes – Katrina McPherson, Simon Fildes (UK)
3. The Greater the Weight – Marlene Millar, Philip Szporer (Kanada)
4. AU - Vicent Gisbert (Spanien)
5. mehr / more - Elke Brugger (Deutschland)
6. LINEAR – Amir Admoni (Brasilien)
7. MONTAIN MOUTH - Catarina Miranda (Portugal, Japan)
8. Chassé / Hunted – Luise Omar, Teis Syvsig (Deutschland, Dänemark)

 


13.09. -  20.00 Uhr - SCREENING der von der Jury ausgewählten Filme

1. Momentum - Boris Seewald (Deutschland)
2. Future Study no.1 – Victoria Guy (UK)
3. N/A – Daniel Dömölky, Beatrix Simkó (Ungarn)
4. Inner Demon – Matthias Kass, Clemént Bugnon (Schweiz)
5. HOOP – Carino Marites (Kanada)
6. In Touch – Johan Planefeldt (Indien, Deutschland)
7. Choreographic Company 7273 – Régis Golay (Schweiz)
8. Dorian C. – Rebecca Arndt (USA)

 


14.09., 20.00 Uhr
- PEARLS 2013 - Screening der Gewinnerfilme

1. MEMENTO MORI - Daniela Wayllace (Belgien)
2. Spiegelingen / Mirroring – Dunja Jocic, Marinus Groothof (Niederlande)
3. Ethereal - Daniela Villanueva, Mara Soler (Mexiko)
4. Off Ground – Boudewijn Koole (Niederlande)



www.pool-festival.de

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------