HOME
         
WIEDERAUFNAHME Unspelled  
21. bis 24.06.2012 eine Solotanzperformance von Yuko Kaseki
 
TANZPERFORMANCE 20.30 Uhr im DOCK 11  
  beteiligte Künstler: Yuko Kaseki  

Unspelled

Unspelled

„KARA KARA KARA DA KARA KARA DA RAKA DAKARA KARA

The sound of emptiness of body

EAT DRINK DO SLEEP

And The END

order of language spilling

spelled and un-spelled voice, spine, fingernails, shadow

broken a part and puzzled landscape in body

breathing the air between

observer, past and I and spelling“

 

Yuko Kaseki stellt in UNSPELLED die Landschaft des Körpers vor seiner Konfiguraton und Orientierung aus. Sie spielt mit Dekonstruktion und Rekonstruktion ihres Selbstbildes, ihren Emotionen, Sexualtität und geometrischen Gewicht. Der Tanz wiederholt Tod und Geburt, häuft ryhtmisch Erinnerungen an und schneidet Momente der Stille aus.

Konzeption / Choreographie / Tanz: Yuko Kaseki
Musik: Collen, John Cage, Somei Satoh
Superviser / Licht Design: Marc Ates
Regie-Assistenz: Marc Ates, Isak Immanuel
Foto: Anja Beutler

Tickets: 12.- Euro / erm. 8.- Euro

Unspelled wurde an folgenden Orten bereits präsentiert: US Premiere bei NY Butoh Festival, 14 November 2009; Europe Premiere im Radialsystem, 2 December 2009; Rome Butoh Festival, 2010; Barcelona Butoh Festival, 2010; Festival „Big in Japan“, Sydney und Melbourne, 2010
www.cokaseki.com

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------