HOME
         
PREMIERE Anatomie einer Nachricht oder: Wenn einer etwas von sich gibt  
07. bis 19.06.2011 Das neue Stück der --> MS Schrittmacher
 
TANZ 20.30 Uhr im EDEN*****  
  beteiligte Künstler: Martin Stiefermann  

Anatomie einer Nachricht oder: Wenn einer etwas von sich gibt

Anatomie einer Nachricht oder: Wenn einer etwas von sich gibt

Voraufführungen: 07. und 08.06.2011
Premiere: 09.06.2011
Weitere Vorstellungen: 10. bis 12.06. und 14. bis 19.06.2011 – jeweils 20.30 Uhr – im Eden*****

Tickets unter 030 230 99 30 und www.hekticket.de 12 €
oder ticket@dock11-berlin.de und Abendkasse 15 € / erm. 10 €

Preview Video Trailer · · · · · · · · · · · · · · · · http://www.youtube.com/watch?v=THsL0YDW_aQ
----------------------------------

Unsere Möglichkeiten der Verständigung sind unzureichend, aber leider unverzichtbar. Miteinander reden heißt oft kämpfen mit Übertragungsstörungen, falschen Annahmen oder gezinkten Botschaften. Die Gesetze des Gesprächs sind zahlreich, undurchsichtig und beinahe endlos kombinierbar. In der zwischenmenschlichen Kommunikation scheint folglich das Missverständnis die Regel zu sein; wir reden miteinander aneinander vorbei. Aber man kann schließlich nicht nicht kommunizieren. Da bleibt nur eins: mitspielen.

Zwei Schauspieler führen einen Dialog, der wiederum von vier Tänzern in seine Aspekte zerlegt wird. Damit fördern sie zu Tage, was von den Akteuren redend verschwiegen werden will. Mit ihrem typisch grotesken Humor treibt MS Schrittmacher das Zwiegespräch auf die Spitze – und stößt auf das Absurde, das scheinbar alltäglichen Situationen so gerne innewohnt.

Choreographie / Konzept / Ausstattung: Martin Stiefermann
Tänzer: Johanna Lemke, Raisa Kröger, Elik Niv, Nicky Vanoppen,
Darsteller: Kristine Keil, Torsten Spohn
Text: Hartmut Schrewe
Komposition: Krispy Lanzaro
Licht: Torsten König
Künstlerische Mitarbeit: Efrat Stempler
Wissenschaftliche Mitarbeit: Nicole Mühlberg
Produktionsleitung: Nina Hofstötter, Katja Kettner
Presse: Heike Thierbach
Öffentlichkeitsarbeit: Marco Rosenwasser
Foto: Andreas J.Etter
Grafik: Peter Pfistner
Hospitanz: Katharina Meyer 

Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten
In Koproduktion mit DOCK 11

 

Premiere: 09.06.2011
Further performances: June 2011, 10th to 12th and 14th to 19th - 20.30h


Our means of communication are inadequate yet indispensable. Communicating with others is often a struggle with transmission failure, false assumptions or loaded subtexts. There are numerous rules in conversation that are diffi cult to decipher and can be combined in an almost limitless way. In interpersonal communication, misunderstanding therefore seems to be the rule; we constantly talk at cross purposes. But in the end, we cannot not communicate. There is only one possibility – to join in. Two actors hold a dialogue that is in turn is dissected into parts by four dancers. In doing so, they bring to light what the actors want to conceal as they talk. With their typically macabre humour, the members of MS Schrittmacher take the dialogue to the limit, thereby running into the absurd that seems to be inherent in everyday situations.

Choreographie, conzept, set, costumes: Martin Stiefermann
Artistic collaboration: Efrat Stempler
Dancers:Johanna Lemke, Raisa Kröger, Elik Niv, Nicky Vanoppen
Performers: Kristine Keil, Torsten Spohn
Text: Hartmut Schrewe
Composition: Krispy Lanzaro
Light: Torsten König
Academic collaboration: Nicole Mühlberg
Production management: Nina Hofstötter, Katja Kettner
Press: Heike Thierbach
Public Relations: Marco Rosenwasser
Assistence: Katharina Meyer
Photo: Andreas J.Etter
Graphics: Peter Pfi stner

Tickets: 0302309930 www.hekticket.de 12€
box office and ticket@dock11-berlin.de 15 € reduced 10 €

 www.msschrittmacher.de


Sponsored by the: Governing Mayor of Berlin
Coproduced by: DOCK 11, EDEN*****
supported by: DINAMIX, Lichtblick
Media Partner: Zitty, Berliner Fenster, Radio Eins, Neues Deutschland, (030)
 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------