HOME
         
PREMIERE KNM Berlin : das Ensemble für neue Musik  
11.05.2011 lunch & after work Konzerte 2011 - Chico Mello / Brasilien
 
MUSIK 17.30 Uhr im DOCK 11  

KNM Berlin : das Ensemble für neue Musik

KNM Berlin : das Ensemble für neue Musik

Das Kammerensemble Neue Musik Berlin veranstaltet in seiner neuen Reihe “lunch & after work“ Konzerte zur Mittags- oder Feierabendzeit mit siebzehn Komponisten, die in Berlin leben und arbeiten. Das Dock 11 ist wie das Berliner Künstlerprogramm des DAAD, das Literaturhaus Berlin, die Kapelle der Versöhnung, das Radialsystem V, das Szenecafe Mein Haus am See, das Volkswagen AG Automobil Forum und das ZDF-Hauptstadtstudio Gastgeber für vier Konzerte des KNM Berlin und übernimmt eine Partnerschaft für zwei Komponisten. Das erste Dock11-Konzert ist dem brasilianischen Komponisten Chico Mello gewidmet.

“Wir sind Europäer, auch in Brasilien. Man kann das nicht trennen. Wenn man Musik studiert, kommt man nicht um die deutsche Traditon herum. Ich habe in Brasilien auch bei dem deutschen Komponisten Hans-Joachim Koellreutter studiert. Er ist in den 30er Jahren aus Deutschland geflüchtet, weil er gegen die Nazis war. Er wurde verfolgt und wäre wahrscheinlich umgebracht worden. Koellreutter hat mich durch die Musik einer anderen Kultur sehr inspiriert, besonders für die indische und japanische Musik, und mich auf meine eigene Tradition, die brasilianische, aufmerksam gemacht. Ich bin gerne zwischen den verschiedenen Richtungen und kann mich als Schmuggler bezeichnen. Ich schmuggle gerne von einer Richtung in die andere. Dabei ist das Beste für mich nicht das Ergebnis, sondern dieser Zustand des Machens. Er ist mir lieber als alles. Ich würde lieber diesen Zustand erleben wollen, ohne dass ich ein Stück fertig bekomme, diesen Zustand verewigen. Wenn ich das schaffen würde, würde ich wahrscheinlich kein Werk schreiben müssen.“ Chico Mello

Violoncello: Cosima Gerhardt
Flöte: Rebecca Lenton
Bassklarinette: Theo Nabicht
Klarinette: Winfried Rager
Foto: Chico Mello -  Fotograf: Bernd Uhlig

Das Konzert dauert ca. 30-40 min., der Eintritt ist frei und natürlich ist der Verzehr des selbst mitgebrachten Feierabendsnacks willkommen.
.
Informationen: www.kammerensemble.de und www.ohrenstrand.net und www.myspace.com/chicomello

Die Konzertreihe „lunch & after work“ ist Teil des Projektes ohrenstrandguide/Ankunft: Neue Musik.

ohrenstrand.net. wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, und die Kulturverwaltung des Landes Berlin. Die Projektreihe ohrenstrand.guide/Ankunft: Neue Musik wird zusätzlich finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Medienpartner:

 

          

                         

 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------