HOME
zum Spielplan         
PREMIERE SHEɑːMAN - TranceMission  
13. bis 16.06.2019 Act(tual) Ritual of body/vibration von Tsuki Berghain, Valerie Renay, Teo Vlad und Yuko Kaseki
 
TANZPERFORMANCE 19.00 Uhr im DOCK 11  

SHEɑːMAN - TranceMission

SHEɑːMAN - TranceMission

Vorstellungen im DOCK 11

13., 14., 15. und 16. Juni 2019, jeweils um 19.00  - 21.30 Uhr

DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de   

Tickets: 15.- Euro / 12.- erm.


Act(ual) Ritual of body/vibration

 

The phenomenon called "I" is a blue illumination of the hypothesised, organic alternating current lamp (a compound of all transparent ghosts)

- Kenji Miyazawa

 

Ob mein Körper der meine ist? Wessen sind die Emotionen? Bis wohin reicht mein visuelles Feld? Wie weit ist zu weit? Wie nah zu nah? – Sanft aufeinander prallend….


Auf der Suche nach Wahrheit initiieren vier Performer-Forscher*innen rituelle Praktiken. Ein Körper vervielfältigt sich. Viele Identitäten werden zu einer einzigen. Ein Austausch von Positionen, Bewusstsein füreinander, Versuche des Erwachens und der Trance. Grenzen werden dabei unscharf, sich mit anderen mischend, immer wieder fragend bis die Welt eins ist.
Das Publikum ist eingeladen sich in eine Körper-Trance-Mission hinein zu bewegen und bewegen zu lassen.

 

Regie: Yuko Kaseki

Performance / Choreographie / Sound / Licht / Kostüm: 
Tsuki Berghain, Valerie Renay, Teo Vlad, Yuko Kaseki und andere

Foto: tsvprojected



Unterstützt durch: Theaterhaus Mitte, Lake Studio, Tanzbüro

www.cokaseki.com

 

The phenomenon called "I" is a blue illumination of the hypothesised, organic alternating current lamp (a compound of all transparent ghosts)
- Kenji Miyazawa

Whether my body is mine, emotions are those of whom, where to where is my perimetry? How far is too far? How close is too close? Softly crashing together...
4 performer-explorers initiate ritualistic practices, seeking ultimate truth.
One Body becomes multiple, many identities become one.
Exchanges of position and awareness of each other, experiments of awakening and trance. Ambiguous the boundary, blending with others and asking repeatedly until the world is united.

The audience is welcomed to move and be moved into body trance-mission.

Direction: Yuko Kaseki
Performance / Choreographie / Sound / Light / Costume: Tsuki Berghain, Valerie Renay, Teo Vlad, Yuko Kaseki and more
Photo: tsvprojected

www.cokaseki.com

Support: Theaterhaus Mitte, Lake Studio, Tanzbüro
 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater 

-----------------------------------------------------------

OPEN CALL 
POOL Internationales TanzFilmFestival Berlin



Die nächste Edition des internationalen Tanzfilmfestivals POOL findet 03.-07. September 2019 statt. 
Filmeinreichungen sind bis zum 4. Juli 2019 unter www.pool-festival.de möglich. 
Das Schwerpunktprogramm POOL Shine widmet sich in diesem Jahr den filmischen Arbeiten der Künstlerin Meredith Monk.

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT