HOME
zum Spielplan         
OH-2  
29.11. bis 01.12.2018 ein Tanzstück von Christine Bonansea
 
TANZ 19.00 Uhr im DOCK 11  

OH-2

OH-2

Vorstellungen im DOCK 11:

am 29. und 30. November sowie 01. Dezember 2018, jeweils um 19.00 Uhr


DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de  

Tickets: 14.- Euro / 10.- Euro erm.

 

OH-2 ist ein Projekt, das von Friedrich Nietzsches aphoristischem Band "Menschliches Allzumenschliches" inspiriert ist. Die Choreografin und Performerin Christine Bonansea untersucht den Text in Zusammenarbeit mit dem visuellen Künstler Yoann Trellu und der Komponistin Nicole Carroll. Ausgehend von dem Solo OnlyHuman, das vom DOCK 11  2017-2018 koproduziert wurde und derzeit international tourt, entspinnt sich der zweite Teil des Projekts: OH-2 wird eine abendfüllende choreografische Arbeit sein, realisiert durch eine Gruppe von 10 Tänzer*innen.

OnlyHuman erforschte den einzelnen Körper als etwas Multiples; OH-2 wird auf der Bühne Körper multiplizieren – die Masse und Dichte der größeren Besetzung mit Künstlern, einschließlich des Multimediateams, nutzend. Die Körpermasse erforscht phyisische Qualitäten und Dynamiken und enthüllt eine sich stufenweise entwickelnde Bewegung und Transformation. Diese Bewegung bringt das Paradigma dessen, was menschlich sein soll, zum Vorschein. Sie zeigt die Spannungen, die die widersprüchlichen Informationen in unseren physischen Lebenserfahrungen erzeugen; sie zeigt die paradoxe Verkörperung unserer menschlichen Existenz.

OH-2-Performances bindet sowohl die lokale Communities als auch das internationale Publikum ein.
Das Stück wird 2018 und 2019 in Deutschland, der Schweiz und in Asien durch Workshops und Kunst-Residenz-Programme entwickelt. Nach mehrwöchigen Proben in den Ufer Studios und im DOCK11 &  EDEN in Berlin wird eine erste Version vom 29. November bis zum 2. Dezember im DOCK 11 vorgestellt. Das Stück wird 2019 erneut im DOCK11 gezeigt.
OH-2 soll international mit verschiedenen lokalen Gruppen erarbeitet und aufgeführt werden.

Konzept / Choreographie: Christine Bonansea

Performance: Yuri Shimaoka, Medhat aldaabal, Olivia Tarrish Ancona, Ichi Go, David Mariano, Austin Fagean, Amelia Heintzelman, Sherwood Chen, Ronja Häring, Jonathan Sanchez.

Musik / Komposition / Performance: Nicole Carroll
Fotografie: Sigel Eschkol
Grafikprogrammierung, Visual Design: Yoann Trellu

 

OH-2 is a project inspired by Friedrich Nietzsche’s aphoristic volume Human, All Too Human. The choreographer/performer Christine Bonansea investigates this work in collaboration with visual artist Yoann Trellu, and the composer Nicole Carroll. Initiated with the solo OnlyHuman, co-produced by DOCK11- Berlin in 2017-2018 and currently touring internationally; the second part of the project, OH-2, will be a full evening length choreographic work performed by a group of 10 dancers.

OnlyHuman explored one body as multiple; OH-2 will multiply bodies on stage, using the mass and density with a larger cast of artists including the multimedia collaborator team. The body mass will explored physical qualities and dynamics; revealing its evolutive movement and transformation.These movement evoke the paradigm of what is to be human. It displays the tensions that create the contradictory and conflicting information in our physical life experiences; it exposes the paradox embodiment response of our human condition.

OH-2 performances engaged local community as well as international audience.
The piece will be developed through workshop and art residency programs in Germany, Switzerland and Asia in 2018 and 2019. After weeks of rehearsals Ufer Studio and DOCK11 Eden in Berlin, a first showing will be presented from November 29th to December 2nd in DOCK11. The piece will be presented again in DOCK11 in 2019.
The project OH-2 will be taught and performed internationally with various local group and communities.


Concept / Choreography: Christine Bonansea

Performance, cast of 10 dancers: Yuri Shimaoka, Medhat aldaabal, Olivia Tarrish Ancona, Ichi Go, David Mariano, Austin Fagean, Amelia Heintzelman, Sherwood Chen, Ronja Häring, Jonathan Sanchez.

Original Music Composition / Performance: Nicole Carroll
Photography: Sigel Eschkol
Graphic Programming, visual design: Yoann Trellu



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater 

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT