HOME
zum Spielplan         
WIEDERAUFNAHME cranky bodies meet again  
22. bis 25.11.2018 eine Performance u.a. mit Peter Pleyer, Michiel Keuper, Chien-Hung Kuo, Oliver Connew.
 
PERFORMANCE 19.00 Uhr im DOCK 11  

cranky bodies meet again

cranky bodies meet again

Vorstellungen im DOCK 11:

am 22., 23., 24., und 25. November, jeweils um 19.00 Uhr

DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de   

Tickets: 14.- Euro / 9.- Euro erm.

  

Nach der erfolgreichen Vorstellung von „cranky bodies dance reset“ in den Sophiensaelen im November 2017 treffen wir uns hier wieder, um in verschiedenen kleineren Konstellationen die Fäden aufzunehmen und mit Tanz, Musik, Licht, Kostüm und Bühnenbild weiter ein neues Muster zu weben.

Das multigenerationale Ensemble von Cranky Bodies Dance Reset zelebrierte die Rückkehr zur großen choreografischen Form. Fünf Arbeiten von Trisha Brown, Lucinda Childs, Stephanie Skura, Meg Stuart und Sasha Waltz dienten als Inspiration für die tänzerische Recherche zur Post-Judson Ära zwischen 1982 und 2014. Neun zeitgenössische Tänzer_innen aus Berlin, Warschau und Budapest formten ein lebendiges Gedächtnis, das choreografische und künstlerische Strategien aufnahm und aktualisierte. Cranky Bodies Dance Reset nahm die geteilte Lust am Tanz und der komplexen Bewegung zum Anlass, Choreografie zwischen Improvisation, Struktur und tänzerischen Praktiken zu lokalisieren. Über das Zusammenwirken von Bühnenbild, Musik und Tanz entstand eine wechselseitige Komposition, die mit stilgebenden Akteur_innen der Tanzgeschichte, deren Praktiken und künstlerisch-politischen Diskursen in Dialog war. Das Stück erforschte gegenwärtiges choreografisches Schaffen neu – als Inspiration für zeitgenössische Tänzer_innen und Publikum zugleich.


Mit u.a.: Aleksandra Borys, Oliver Connew, Ivan Ekemark, Michiel Keuper, Chien-Hung Kuo, Marc Lohr, Peter Pleyer,  Ka Rustler, Alistair Watts

Unterstützt von: Polnisches Institut Berlin

Foto: Michiel Keuper

 

Based on the choreography of "cranky bodies dance reset" in november 2017 we will meet in smaller and different constallations to pick up the threads and keep weaving with dance, music, light, costume and set.

with Aleksandra Borys, Oliver Connew, Ivan Ekemark, Michiel Keuper, Chien-Hung Kuo, Marc Lohr, Peter Pleyer,  Ka Rustler, Alistair Watts

 



 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater 

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT