HOME
zum Spielplan         
PREMIERE EDISON  
22. bis 25.01.2015 eine Licht und Klang-Performance von post theater unter der kŁnstlerischen Leitung von Fabian Bleisch und Sibin Vassilev
 
PERFORMANCE im DOCK 11  
  beteiligte Künstler: Fabian Bleisch, Sibin Vassilev, post theater  

EDISON

EDISON


Premiere der deutschsprachigen Version: 22. Januar 2015

Weitere Aufführungen (bei Bedarf auch in englischer Sprache): 23. - 25. Januar 2015

Donnerstag, 22.01.2015, 17:00 - 21:00 - Beginn alle 30 Minuten 
Freitag, 23.01.2015, 17:00 - 21:00 Uhr - Beginn alle 30 Minuten
Samstag, 24.01.2015, 17:00 - 21:00 Uhr - Beginn alle 30 Minuten
Sonntag, 25.01.2015, 15:30 - 19:30 Uhr - Beginn alle 30 Minuten

Achtung: limitierter Zugang - bitte reservieren via ticket@dock11-berlin.de
(mit genauer Angabe der gewünschten Anfangszeit)

Tickets: 5.- Euro

 

Thomas Alva Edison (1847 - 1931) war nicht nur ein berühmter Erfinder, sondern auch ein geschickter Marketing-Stratege. Seine Glühbirne repräsentierte Prestige und Wohlstand. In ihrer Performance EDISON, erinnern die Künstler an den historischen Moment der Massenverbreitung des elektrischen Lichtes. Sie testen dabei die Verbindung von Politik, Ideologie und Industrie an diesem Beispiel der Glühbirne aus. Gleichzeitig thematisieren sie, dass die klassischen Glühbirnen von EU-Richtlinien verboten wurden – aus vermeintlichen Umweltschutzgründen. Allein mit Glühbirnen und Lautsprechern evozieren die Künstler Stimmen, die sich zur Glühbirne zwischen ihrer Verbreitung und ihrem Verbot äußern. Eine Utopie (sicheres Licht) wird zur Antiutopie (Energieverschwendung), eine neue Utopie wird zum herrschenden Paradigma der Energieeffizienz.

Die post theater Künstler Bleisch und Vassilev installieren ihre scheinbar simple Technik zu einem Klang- und Licht-Raum, in den sie die ZuschauerInnen senden. 48 Glühbirnen beleuchten dabei in immer wieder neuen Konstellationen und Konfigurationen den Raum, das Publikum, und vor allem sich selbst. Die Klanginstallation ist perfekt synchronisiert zu der Bildbewegung der Glühbirnen. Klang und Sound tanzen im Raum miteinander und fordern das Publikum auf, sich zu positionieren. EDISON war ein großer Publikumserfolg in Bulgarien und Berlin in seiner englischsprachigen Version. Jetzt erfolgt die deutschsprachige Premiere.

post theater hat sich im Sommer 2014 mit Robert Bosch und Steve Jobs und deren Weltsichten in der erfolgreichen Produktion „Jobs im Himmel“ beschäftigt. Erfinder und Visionäre, sowie die Kulturgeschichte von Alltagstechnik sind häufig Themen in den Arbeiten des multi-medialen Performance-Teams von post theater. Bleisch und Vassilev arbeiten seit 1999 /2002 mit post theater - „EDISON“ ist ihre erste gemeinsame Arbeit als künstlerische Leiter.
post theater wurde 1999 in New York von Hiroko Tanahashi und Max Schumacher gegründet - seit dem entstanden über 50 Projekte in über 40 Städten / 20 Ländern.
post theater war in den vergangenen Jahren mit „Napolen D.“, „Express Fight Club“, „Fisch in Dir“ und „CAFFEE“ im Dock 11 zu sehen


Künstlerische Leitung: Fabian Bleisch und Sibin Vassilev
Klangkunst / Musik / Surround-Sound / Text / Dramaturgie: Sibin Vassilev
Lichtkunst / Raum / Konstruktion / Programmierung / Fotos: Fabian Bleisch

SprecherInnen (englisch)
Julie Randall, Sven Holly Nullmeyer, Gad Giladi, Ravi Agarval
SprecherInnen für die deutsche Version (t.b.c.):
Sven Holly Nulmeyer, Eray Egilmez, Alexander Schröder, Ilka Teichmüller
Technische Leitung: Fabian Bleisch / Sibin Vassilev
Dramaturgische Beratung: Max Schumacher
Produktionsleitung: Mario Stumpfe

Gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kulturelle Angelegenheiten beim Regierenden Bürgermeister von Berlin.

www.posttheater.com

 www.semantics-of-sound.com

 

EDISON, 2013 [EN] @ DOCK 11 Berlin from Sibin Vassilev on Vimeo.

 

 

 


 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT