HOME
zum Spielplan         
PREMIERE URBANSCAPES 012  
14. bis 23.09.2012 ein choreographischer Walk am Innsbrucker Platz von Jrg Lukas Matthaei & Ingo Reulecke
 
PERFORMANCE 18.00 Uhr im Startpunkt am Innsbrucker Platz  

URBANSCAPES 012

URBANSCAPES 012

Aufführungstermine: 14. / 15. / 16. und 21. / 22. / 23. September 2012 - jeweils 18.00 Uhr

Startpunkt unter der Autobahnbrücke am S-/U-Bhf. Innsbrucker Platz

Dauer: ca. 3 Stunden

Tickets nur mit Anmeldung unter: 030. 351 20312 oder ticket@dock11-berlin.de - Ticketverkauf an der Abendkasse vor Ort.

Preis: 13 Euro / erm. 9 Euro

Der Tänzer/Choreograph Ingo Reulecke und der Regisseur Jörg Lukas Matthaei kooperieren seit über 10 Jahren regelmäßig in Projekten mit unterschiedlichen Künstlern und Akteuren. Dabei entstehen ortsspezifische Inszenierungen, die schon mal 24 Stunden dauern können, Reisen vom Morgen in die Nacht entlang eines einzigen Streichquartetts oder solche in die Zukunft unserer Vergangenheit quer durch die Stadt.

Jetzt geht‘s zum Innsbrucker Platz: Wo entlang der Schneise der Stadtautobahn aus den 60er Jahren die Gräber der letzten Kriegstage auftauchen und das „atombombensichere Versuchshaus“ aus den 50ern die Strassenbahnersiedlung der 20er überblickt. Dort, wo Berlin wie New York aussieht, an der letzten Abfahrt vor New Jersey oder wie Düsseldorf an einem weniger glanzvollen Tag, beginnt ein Dialog zwischen Henry David Thoreau und John Cage. Natursehnsucht und Aufruf zum individuellen Widerstand begegnen der Kunst offener Systeme mit happy new ears. Stadt wird als Landschaft erfahrbar, als Naturraum eigener Ordnung. Die Tänzer/Performer Katharina Meves und Franz Rogowski, die Musiker Biliana Voutchkova und Klaus Janek führen die Besucher auf einen Pfad, an dem entlang ein „Bewegungschor“ unterschiedlichster BerlinerInnen die Wahrnehmung öffentlicher Räume manipuliert oder einige alt-erfahrene Folklore-Tänzer plötzlich auftauchen. Wobei offen bleibt, ob nachher der Unabomber aus der Hütte am See herauslächelt oder die gemeinsame Einkehr beim freundlichen Koreaner winkt.

http://www.matthaei-und-konsorten.de/


Inszenierung / Choreographie: Jörg Lukas Matthaei & Ingo Reulecke
Tanz / Performance: Katharina Meves, Fanz Rogowski
Musik & Sounddesign: Klaus Janek, Biliana Voutchkova 
Ausstattung & Kostüm: Dorothea Ronneburg
Video: Carlos Bustamante
Bewegungschor: Claudia Albrecht, Brigitte Geier, Ulrike Loebs, Eveline Krause, Lena Gebhardt, Petra Rostock, Andrea Krohn, Barbara Seifert, Clara Rodriguez García-Muñoz u.v.a.
Produktionsleitung: ehrliche arbeit – freies Kulturbüro
Technische Leitung: Miriam Akkermann
Öffentlichkeitsarbeit: Nora Gores, Kunst-PR-ojekte
Projektmitarbeit: Katharina Malong
Foto: Merli Nadj-Torma

 

Eine Produktion von muvingstudies, unterstützt durch DOCK 11 Berlin & die Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, Abt. Choreographie. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater

>>Spielplan_1112_17.PDF<<

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT