HOME
zum Spielplan         
PREMIERE LEG DAS AB. Lesekonzert von kookbooks  
05.04.2011 mit neuen Büchern von Alexander Gumz, Daniela Seel und Mathias Traxler und Musik von Jan Böttcher und Kat Frankie
 
LESUNG 20.30 Uhr im DOCK 11  

LEG DAS AB. Lesekonzert von kookbooks

LEG DAS AB. Lesekonzert von kookbooks

Alexander Gumz. ausrücken mit modellen
Daniela Seel. ich kann diese stelle nicht wiederfinden
Mathias Traxler. You're welcome

Kat Frankie: The Dance of a Stranger Heart
Jan Böttcher: Vom anderen Ende des Flures

Special Guest: Rick Reuther


LEG DAS AB. Lesekonzert

kookbooks feiert den Frühling. Mit Chor und Kanon und Tralala oder auch klassisch als Solo. Mit neuen Büchern von Alexander Gumz, Daniela Seel und Mathias Traxler, Musik von Jan Böttcher und Kat Frankie und dazu dem jungen Dichter Rick Reuther. Eine Band für eine Nacht. Für euch.

Alexander Gumz. ausrücken mit modellen
Noch kommt einem die Gegend vertraut vor, aber »was ist das für ein geruch?« Kam das Licht eben auch schon aus diesem Winkel, oder warum sind die Gesichter in so seltsame Farben getaucht?
Leichtfüßig inszeniert Alexander Gumz in seinen Gedichten Momente der Beunruhigung, des rätselhaft Schönen aus der Kunst eines verschobenen Blicks, erzählt von unserer durchlässigen Gegenwart, entzieht dem Bekannten den Boden. Um gleich darauf vorzuführen, wie man sich auch frei schwebend orientieren, »in der mitte des zimmers in der luft halten« kann.

Daniela Seel. ich kann diese stelle nicht wiederfinden
Daniela Seels hellhörige, präzis gesetzte Gedichte loten die Bedingungen unseres Sprechens dort aus, wo es beginnt – in den Körpern, ihren Verordnungen und Verortungen im Raum. »ich habe mir ihren körper dann einfach / umgebunden wie eine schürze.« In dem Versuch zu begreifen, was es heißt, »biene zu sein spinne fledermaus« oder soziales Wesen, gelangen sie immer wieder an Grenzen – und erzeugen gerade da eine Präsenz, der man sich schwer entziehen kann.

Mathias Traxler. You're welcome
Was meinen wir eigentlich, wenn wir Poesie sagen? Und wo findet das statt, wozwischen, woran? Mathias Traxlers Sprechweisen sind brüchig, hybrid. Sie unterlaufen, was wir uns unter Gedichten vorstellen, von ihnen erwarten, laden ein, sich gründlich umzusehen, umherzuschlendern, zu tollen, sich dabei ruhig mal das Knie anzustoßen, an den Möbeln zu rücken und das eine oder andere Stück mitgehen zu lassen.

Kat Frankie: The Dance of a Stranger Heart
„Als charismatische Geschichtenerzählerin und Australierin in Europa steht Kat Frankie gewissermaßen in einer Reihe mit Nick Cave und Hugo Race", schreibt die FAZ. "Allerdings verzichtet die Wahl-Berlinerin auf Caves Manierismus und Races direkte Blues-Bezüge. Zwischen den Songs lässt Frankie in meist englischen, manchmal auch deutschen Kommentaren sogar Humor aufblitzen. 'Ich habe viele Trennungslieder und eine Freundin meinte, ich solle mal einen Happy-Song schreiben', weckt sie hinterlistig eine Erwartung, die von den ersten Takten des folgenden 'Happy' sofort gebrochen wird." Und die taz urteilt: "Kat Frankies Stimme lässt niemanden kalt, ihre Lieder lösen selbst bei nüchternen Menschen Gänsehaut aus."

Jan Böttcher: Vom anderen Ende des Flures
Jan Böttcher, Autor von drei Romanen, aber auch ehemaliger Sänger der Band Herr Nilsson und heute auf Solopfaden unterwegs, spielt neue Songs über das Verschwinden der Mitte (also auch des Lagerfeuers) und das Leben mit der Wärmflasche (an den zerfransenden Rändern). Garantiert ohne Ionenkanone, nur mit akustischer Gitarre.
 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater 

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT