HOME
zum Spielplan         
WIEDERAUFNAHME NoBody"s Land & SACRED SCARS  
06. bis 08.04.2018 zwei Tanzstücke von und mit Blenard Azizaj und Maya Gomez sowie weiteren Tänzer_innen
 
TANZ 19.00 Uhr im DOCK 11  

NoBody

NoBody"s Land & SACRED SCARS

Spieltermine im DOCK 11:

Vorstellungen: 06., 07. und 08. April 2018, jeweils 19.00 Uhr

DOCK11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: ticket@dock11-berlin.de, 030-35120312 

 

NoBody's Land & SACRED SCARS 
06. und 07. April 2018, jeweils 19.00 Uhr
Tickets: 18.- Euro  / 14.- Euro erm.
NoBody's Land
08. April 2018 um 19.00 Uhr
Tickets: 14.- Euro  / 8.- Euro erm.

 
NoBody's Land
ein Tanzstück von und mit Blenard Azizaj & Maya Gomez
 
NoBody's Land ist ein Duett, choreographiert und performed von Blenard Azizaj und Maya Gomez. 
Das Stück thematisiert unsere Konzepte von Territorialität, die Schwierigkeiten, die sich an ein Leben in und mit Grenzen anbinden und schließlich deren Überschreitung – den Schritt ins Unbekannte. Das Duett handelt von Dingen und Lebensumständen, die selbstverstänldlich erscheinen, und dann verloren gehen; von Migration, Anpassung, Gemeinschaft, Veränderung und Freiheit. 
NoBody's Land ist eine Mischung aus purer körperlicher Präsenz, aufgeladen mit chtonischer Energie – intensiv und brutal – und gleichzeitig eine gefühlvolle und inspirierende Arbeit über Schönheit; die Begegnung zweier Menschen, die in ihrer Bewegung miteinander den Raum mit Spannung füllen. 


Konzept / Choreographie / Performance: Blenard Azizaj & Maya Gomez
Gesang: Kalliopi Aggelopoulou 

Musik: Ran Bagno
Dramaturgie: ΦMicheli

Licht: Eva Alonso
Foto: Roger Rossell

mit freundlicher Unterstützung von Sasha Waltz & Guests

Seit der Premiere im DOCK 11 im Juni 2016 wurde NoBody’s Land bei verschiedenen internationalen Festivals und Veranstaltungsorten präsentiert: National Theatre of Opera and Ballet of Albania, Akropoditi Festival in Syros, Greece, Tanz Karlsruhe 2016 International Dance Festival in Karlsruhe Kulturzentrum Tempel, Germany, Dance Waves Festival in Nicosia, Cyprus, The Radial System V in Berlin, Germany, Mediterranea 18 Young Artists Biennale in Tirana, Albania, SoloDuo Festival in Köln, Germany, FLUX Festival in Rotterdam, Netherlands, Incidanse Festival in Fribourg, Switzerland.

Eine Produktion aus dem Jahr 2016, gefördert durch den Berliner Senat 
Mit freundlicher Unterstützung von SashaWaltz&Guests, Radialsystem V, DOCK 11, EDEN*****, Fontys Dance Academy, Theater de Vorst, Trash Dance company


Video: Vassilis Lambropoulos, Alexander Windner Lieberman
Foto: Roger Rossell

Videolinks:
https://www.youtube.com/watch?v=0GSdv5JX_co
https://vimeo.com/172017129

 

SACRED SCARS
ein Tanzstück von Blenard Azizaj 

Narben schreibt das Leben in uns und unsere Seelen. Sie sind nicht neu, speisen ihre Kraft aus Mythen und Erinnerungen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Tief eingebrannt in unser Denken und Fühlen lassen sie neue Bilder entstehen, die im Kern vertraut erscheinen und eine Katharsis möglich machen. Sieben Tänzer_innen erzählen in der kraftvollen Choreografie von Blenard Azizaj vom Weg durch das Labyrinth des Lebens.

Direktion / Choreographie: Blenard Azizaj
Konzept: Blenard Azizaj, Phi Michelli
Musik: Stavros Gasparatos.

Mit: Martin Birnbaumer, Dominik Feistmantl, Natalie Fend, Carolina Fink, Maya Gomez, Carmen Pratzner und Verena Wohlrab.

Eine Produktion von netzwerkTanz Vorarlberg
http://www.netzwerktanz.at/unsere-formate/sacred-scars/

Special thanks to Maya Gomez
Foto: Anja Köhler

 

-------
 
english version
 

NoBody's Land
NoBody's Land is a duet created and performed by Blenard Azizaj and Maya Gomez.
It is a work on the concept of territory, on the complications of living within boundaries, on overcoming barriers and stepping into the unknown; on things taken for granted and mourned when lost; on migration, adaptation, togetherness, transformation and freedom.
A whirlpool of pure physicality loaded with chthonic energy, intense and brutal, while at the same time an emotional and inspiring work of subtle beauty, where human bodies interact with space and with each other to the breaking point.

 

Concept / Choreography / Performance: Blenard Azizaj & Maya Gomez
Vocal: Kalliopi Aggelopoulou 

Music: Ran Bagno
Dramaturgy: ΦMicheli

Light Design: Eva Alonso

Since its premiere at Dock 11 in June 2016 NoBody’s Land has been presented in various international festivals and cultural venues:
National Theatre of Opera and Ballet of Albania
Akropoditi Festival in Syros, Greece
Tanz Karlsruhe 2016 International Dance Festival in Karlsruhe Kulturzentrum Tempel, Germany
Dance Waves Festival in Nicosia, Cyprus
The Radial System V in Berlin, Germany
Mediterranea 18 Young Artists Biennale in Tirana, Albania
SoloDuo Festival in Köln, Germany
FLUX Festival in Rotterdam, Netherlands
Incidanse Festival in Fribourg, Switzerland.

A 2016 piece supported by the Berliner Senat
With the friendly support of SashaWaltz&Guests, Radialsystem V, DOCK 11, EDEN*****, Fontys Dance Academy, Theater de Vorst, Trash Dance company


Video: Vassilis Lambropoulos, Alexander Windner Lieberman
Foto: Roger Rossell

Video links:
https://www.youtube.com/watch?v=0GSdv5JX_co
https://vimeo.com/172017129
 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater
 >>Spielplan_0102_18.PDF<<

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT