HOME
zum Spielplan         
WIEDERAUFNAHME ASO-Bi  
22. bis 25.09.2016 eine Tanzperformance von TEN PEN CHii ART LABOR
 
TANZPERFORMANCE 19.30 Uhr im DOCK 11  

ASO-Bi

ASO-Bi

Vorstellungen im DOCK 11

22., 23., 24. und 25. September 2016, jeweils um 19.30 Uhr

DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de 

 

Tickets: 15.- Euro / 10.- Euro erm.

 

22.9.
Gespräch mit Theaterscoutings Berlin zu 'lustvolle Verwirrung | lustful confusion'

Bei ASOBi - 'lustvolle Verwirrung' - werden fantastische, absurde und groteske Performanceelemente gezeigt, welche nicht erklärt werden wollen und können. Im Anschluss an die Performance versuchen wir dennoch einen Weg zu finden mit den Künstler*innen darüber zu sprechen.
Mehr Info und Anmeldung >>

 

 

 

Das Wort ASOBi ist japanisch und bedeutet „lustvolle Verwirrung “.

„Wir können es nicht erklären und werden es auch nicht versuchen."
Bei ASO-Bi werden fantastische, absurde und groteske Performanceelemente gezeigt, welche nicht erklärt werden wollen und können. Ein intimer einzigartiger Dialog entsteht.
Die Welt spring scheinbar aus den Fugen, die Neugierde und der Pioniergeist treiben uns voran, der Lebenswille wird immer wieder neu generiert und die Fähigkeit zur Verdrängung ist aktiviert. Ein groteskes Spiel entsteht. ASO-Bi

Teil 2: Nach der Performance werden Videos aus der Vergangenheit gezeigt.


https://vimeo.com/149145367
 


Regie, Installation: Joaxhim Manger (D)
Choregrafie: Yumiko Yoshioka (J) und Team
Komposition, Musik: Zam Johnson (US)
Performance: Ichi Go (J), Matilde Javier Ciria (ES), Natsuko Kono (J), Spiros Paterakis (GR), Tom Adam (NL) 
Licht: Stephan Lemanski (D)
Videoart-Dokumentation: Mario Morleo (DE/IT), Yoann Trellu ( F)
Graphikdesign: Ollie Peters (DE)
Assistent: Tom Adam (NL), Yukihiro Ikutani ( J), Jens Zimmerman (DE)
Foto: Yukihiro Ikutani (J), David Beecroft (CAN)
Vielen Dank für die Unterstützung von Zam und Ziggy Johnson und dem Zam´s Booty Burn Studio

 

 

 

TEN PEN CHii ART LABOR
TEN der Himmel, CHi die Erde, PEN die Änderung, das letzte i steht für anders. Wenn der Himmel sich ändert, ändert sich die Erde. Kurzgefasst: natürliche Katastrophe. (Japanisch) Die japanisch-deutsche Kunstformation kreiert seit 1995 Performances.
Darinnen ist alles: das zuckende menschliche Fleisch, Töne, die Musik werden, Farben, gezeichnet vom Licht, Rauminstallationen als Rahmen und gleichzeitig Weltentwurf. Erkenntnis gebiert daraus, wenn alles zusammengezogen wird, der Tanz, der Raum, das Licht, die Musik. Und natürlich besticht die Kraft der Bilder.
TEN PEN CHii koloriert nicht das Inferno. Vielmehr findet die Gruppe Ausdrucksmittel dafür, das gewalttätige Verhältnis von Mensch, menschengemachter Natur und ebensolcher Technik darzustellen. Sie vergisst dabei nicht, dass manches vom Menschen gemachte über das Maß des Initiators hinausschießt.

TEN PEN CHii hat einen Sinn entwickelt für das Nicht–Beherrschbare, für das, was losbricht, wenn eine kritische Masse überschritten wird. „(Text: Tom Mustroph)“

 

 

ASO-Bi (english)

TEN PEN CHii ART LABOR

The term ASO-Bi means “ lustful confusion” in Japanese.

“We can´t explain and we won´t even try.”

In ASO-Bi fantastic, absurd and grotesque performance elements are shown, which do not want to be explained and can. An intimate unique dialogue is created. ....
The world seems to spring out of joint, the curiosity and the pioneering spirit drives us forward, the will to live is always regenerated, and the ability to displace is activated...... A grotesque game apears . ASO-Bi


TEN PEN CHii ART LABOR
TEN is the sky, CHi, the earth, PEN, the change. The extra i stands for "different". When the sky changes, the earth changes. In short: "Natural catastrophe". (Japanese ) The Japanese-German art formation have been creating performances since 1995. These performances are jerking human flesh, sounds that turn into music, colours painted by light, installations, the framework and creation of a new world. Knowledge is when everything is condensed, dance, space, light, music. And of course the power of images captivates our minds. TEN PEN CHii does not highlight the inferno. The group creates means of expression for the violent relationship between man, manmade nature and manmade technology. They never forget that the power of a human creation can surpass that of its creator. TEN PEN CHii has developed a feeling for the uncontrollable, which explodes when things grow out of proportion.

Part 2: After the performance videos out of the past will be shown.

 

 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater

-----------------------------------------------------------
Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT