HOME
zum Spielplan         
PREMIERE Improvisation Xchange Berlin 2016 (IXCB)  
15. bis 24.07.2016 Festival und Plattform für interdisziplinäre Performances
 
FESTIVAL ab 19.00 im DOCK 11  

Improvisation Xchange Berlin 2016 (IXCB)

Improvisation Xchange Berlin 2016 (IXCB)


Vorstellungen im DOCK 11:

15., 16., 17. und 19, 20., 21., 22., 23., 24. Juli 2016


DOCK 11, Kastanienallee 79, 10435 Berlin

Ticketreservierungen: 030-35120312, ticket@dock11-berlin.de

15. - 17.07.
Tickets / EUR: Je Performance: 12 / 9* Beide Performances je Abend 16 / 14* 
* Ermäßigt | Flatrate Ticket = alle 6 Performances: EUR 36

19. - 24.07. 
Je Performance: EUR 9 - 15 Sliding scale
Wochenticket / Flatrate Ticket = alle 6 Performances: EUR 45

 

Improvisation XChange Berlin (IXCB) geht 2016 in seine vierte Runde. Das Festival hat sich in den letzten Jahren zum Treffpunkt für Tänzer, Musiker und Performer angrenzender Sparten etabliert, die mit Instant Composition auf der Bühne arbeiten.
Neun Performance Abende im DOCK 11 und insgesamt 23 teils abendfüllende Performances in der Theaterhalle und den EDEN Studios versprechen ein reichhaltiges Programm.

Mit dem Projekt KlaRa plus x eröffnet das IXCB am 15. Juli im DOCK 11. Sechs internationale Stimm-Performerinnen, die sich mit dem Klangspektrum der Stimme und ihrer klanglichen Erweiterung durch Resonanzobjekte, Instrument oder Bewegung auseinandersetzen, zeigen ein Solo und ein Duett mit einer/m Tänzer/in. Die initiative neue musik berlin e.V. fördert die 6 Performances KlaRa plusx (15. - 17.07.2016). Neben dem Schwerpunkt auf Performance Kooperationen zwischen Stimme und Tanz – zwischen Musikern und Tänzern – richtet sich der Blick dieses Jahr besonders auf den Austausch mit dem Publikum. So gibt es neben den Abendveranstaltungen u.a. am Sa 23.07. eine ganztägige Performance Plattform in den EDEN Studios, in der stündlich unterschiedliche Projekte gezeigt werden. Neben Performern aus Paris, Dublin und Amsterdam zeigen Berliner Musik-Tanz-Initiativen ihre aktuellen Kooperationen. Ein anschließendes Publikumsgespräch ist jeweils Teil des Programms. 

Erstmals realisiert das Festival 2016 eine gemeinsame Mini Residenz in Kooperation mit der französischen Initiative Instant pudding! Paris und freut sich auf eine Duo-Performance mit der Residentin Laura S. Dowdall und der Begründerin von IP! Paris, Catharine Cary im Rahmen der Performance Plattform am 23.07. 

Die Reflektion über die Kunst des Performens in Instant Composition ist auch Thema in der Lecture Radikale Echtzeit am 16.07. und dem anschließenden Solo-Performance-Dialog zwischen Magdalena Weniger und Etoile Chaville, zwei Stimm-Performerinnen, die gleichzeitig auch Tänzerinnen sind. Mit dem Performance Abend Unforseen Circumstances#1 krönt das Improvisation XChange sein Programm und wagt Neuland mit den "Unpreparierten Dialogen" zwischen Tänzern und Musikern. 

Ein besonderes Anliegen ist für die Gründerin und Kuratorin des Festivals, Jenny Haack, die Schaffung einer Plattform, die Austausch und internationale Vernetzung zwischen Performern, Tänzern, Musikern und Publikum zum Thema Instant Composition ermöglicht und neue Impulse in der internationalen Szene setzt.
 

Ein Projekt von b.arts.u - berlin arts united | www.berlinartsunited.com

In Kooperation mit DOCK 11 EDEN***** 

Foto: Lilo Stahl © David Pinzer


Ausführliches Programm:
www.berlinartsunited.com/festival/




Abendveranstaltungen / Performances DOCK 11, 1. Woche: 15. - 17.07. 2016

 

Fr 15.07. 19:00 Uhr
KlaRa plus x
Stimme: Margarete Huber, Tanz: Stephanie Maher 

Fr 15.07. 20:15 Uhr
KlaRa plus x
Stimme: Heini Nukari, Tanz: Pia Lindy

Sa 16.07. 19:00 Uhr
KlaRa plus x
Stimme: Christiane Hommelsheim, Tanz: Josephine Evrard
Sa 16.07. 20:15 Uhr
KlaRa plus x
Stimme/Cello: Audrey Chen, Tanz: Valentin Tszin 

So 17.07. 19:00 Uhr
KlaRa plus x
Stimme: Ulrike Sowodniok, Tanz: Lisanne Goodhue 
So 17.07. 20:15 Uhr
KlaRa plus x
Stimme: Ute Wassermann, Tanz: Geraldo Si 


KlaRa plus x präsentiert an drei Abenden sechs internationale Stimm-Performerinnen, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Klangspektrum der Stimme und ihrer klanglichen Erweiterung durch Resonanzobjekte, Instrumente oder auch Bewegung auseinandersetzen. Neben der Präsentation eines Solos wird in Zusammenarbeit mit einer Tänzerin/ einem Tänzer die Schnittstelle zwischen Stimme und Tanz ausgelotet.
Das Projekt eröffnet das diesjährige Improvisation XChange Berlin Festival und setzt den Fokus auf künstlerische Kooperationen zwischen Stimmklang und Bewegung.

Ein Projekt von b.arts.u - berlin arts united
In Kooperation mit DOCK 11 | EDEN Studios Berlin 

Das Projekt wird gefördert durch die initiative neue musik berlin e.V. Vielen Dank.

 

Abendveranstaltungen / Performances DOCK 11, 2. Woche: 19. - 24.07. 2016

 

Di 19.07. 19:00 Uhr
Parts
Konzept/Violine/Stimme: Biliana Voutchkova, Tanz: Lina Gómez

Night Glass Day Mirror
The Instrument
Konzept: Maya M. Carroll und Roy Carroll
Performance : Maya M. Carroll und Roy Carroll
Electro-akustische Medien: Roy Carroll

Mi 20.07. 19:00 Uhr
Oh well
Performance: Andrew Morrish - Extended Solo Improvisation

Do 21.07. 19:00 Uhr
Ocean of pink dots
Cello/Stimme: Hui- Chun Lin, Tanz: Jenny Haack

Resonance
Tanz: Jenny Haack, Kontrabass: Adam Pultz Melbye, Percussion: Michael Vorfeld

Fr 22.07. 19:00 Uhr
Doctor D. meets Doctor V.: Please improvise for me!
Tanz: Susanne Martin, Stimme und Live-Elektronik (Strophonion): Alex Nowitz

Sa 23.07. 19:00 Uhr
The Immaterial World
Tanz/ Stimme/ Bühnenbild: Julyen Hamilton

So 24.07. 19:00 Uhr
Unforseen Circumstances
Konzept: Jenny Haack
Unpreparierte Dialoge zwischen Tänzern und Musikern
Performer: werden zeitnah auf der Webseite angekündigt!

 

Öffentliche Tagesveranstaltungen für Publikum / EDEN Studios, Breite Strasse 43, 13187 Berlin

Sa 16.07. 14:15 Uhr EDEN Studio 190 OG
Lecture Radikale Echtzeit
Tanz: Ingo Reulecke, Gitarre: Markus Pesonen, Text: Heike Gäßler
Ticket: EUR 5 - 10 Sliding scale

Sa 16.07. 16:00 Uhr EDEN Studio 190 OG
Performance und Dialog
unisolo #2
Tanz/Stimme:Magdalena Weniger, Solo:   Etoile Chaville
Ticket: EUR 5 - 10 Sliding scale


Mo 18.07. 18:00 Uhr EDEN Studio 190 OG
Performance / Präsentation des Labors MELT- Improvisation Tanz und Musik
Ticket: EUR 5 - 10 Sliding scale

 

23.07. 11:00 - 17:00 Uhr EDEN Studio 190 OG
Performance Plattform | Einzelticket: EUR 5 / Tagesticket 23.07. EUR 12 - 15 Sliding scale

11:00 - 12:00 The early bird...
Neue Kooperationen aus dem Festival - Tanz, Stimme, Musik | (Eintritt Spende)

12:00 - 13:00 Uhr Story of shapes- Extended blue
Konzept/Perfromance: Elma Riza, Performance: Mireia Aragones, Sound: Eric Wong

14:00 - 15:00 Uhr Interdisciplinary Instant Composition - Stimme, Live Text, Tanz
Marianthi Michailidou, Zwaan van de Vries, Esmeralda Detmers

15:00 - 16:00 Uhr Duo / Pudding Box Residency Performance
Performance: Laura Sarah Dowdall, Catharine Cary

16:00 - 17:00 Uhr Together. Now. Always.
Konzept/ Tanz: Jenny Döll, Tanz: Michael Shapira
Sound: Korhan Erel, Manuel Miethe

 

Das Improvisation XChange Berlin ist nicht gefördert (mit Ausnahme der Performances KlaRa plus x 15. - 17.07.).
Spenden nehmen wir gerne entgegen: mail@berlinartsunited.com

 

 

Kurzfristige Programmänderungen sind möglich. Alle Angaben ohne Gewähr.
Detaillierte Infos: www.berlinartsunited.com

 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

 

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

! Info für DOCK 11 Theater !
siehe Spielplan online

 

-----------------------------------------------------------

 POOL 20 - OPEN CALL

INTERNATIONALES TanzFilmFestival BERLIN

Vom 8. bis zum 12. September präsentiert POOL 20 eine Auswahl faszinierender Tanzfilmproduktionen aus aller Welt und wird zum Treffpunkt Kreativschaffender aus Tanz, Film sowie der Fashion- und Werbeszene. Filmeinreichungen sind bis zum 14. Juni 2020 unter www.pool-festival.de möglich.

Eine Produktion von DOCK ART, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 

----------------------------------------------------------

Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT