HOME
zum Spielplan         
PREMIERE Mi-Lai - Zukunft  
18. bis 28.09.2014 eine Performance von TEN PEN CHii art labor
 
TANZPERFORMANCE 20.30 Uhr im DOCK 11  
  beteiligte Künstler: Yumiko Yoshioka, Joachim Manger  

Mi-Lai - Zukunft

Mi-Lai - Zukunft

Spieltermine im DOCK 11:

Premiere 18.09.2014 um 20.30 Uhr
weitere Vorstellungen 19., 20., und 21.09. sowie 25., 26., 27. und 28.09.2014, jeweils 20.30 Uhr


TEN PEN CHii ART LABOR verbindet performative Elemente mit raumgreifenden Installationen.

Das Wort Mi-Lai bedeutet auf japanisch „Zukunft“ und impliziert, dass die Zukunft keiner Verzögerung bedarf, sondern sie direkt an die Gegenwart anschließt. Die Grundthese dabei ist, dass alles, was in der Zukunft geschieht, zwar von der Vergangenheit beeinflusst werden kann, aber nicht muss. Die größte Kraft hin zur Zukunft ist ein philosophischer Grundgedanke, vergleichbar mit einem Feuerblitz in unserem Gehirn.

Im letzten Projekt KONTON „CHAOS ZUR ZUKUNFT“ im vergangenen Jahr, enstand in einem Chaos aus Unordnung und Verwirrung ein klaffender Raum, in dem eine zuvor benannte Ordnung sich als eigentlich verwirrende Ordnungsleere erwies. Diese wiederum bot dem kreativen Menschen die Möglichkeit, diesen Raum zu füllen.

In Mi-lai wird nun eine philosophische Konstruktion mit theoretisch festgelegten Eckpunkten geschaffen. Ausgangspunkt ist der gedachte Zukunftsraum als unbelasteter Reinraum. Dieser Reinraum überlässt uns selbst, was wir dort hineintragen. Hier scheint alles veränderbar. Die Bedingung dafür ist ein Bruch mit der Vergangenheit. Dies ist wohl der größte und schwierigste Schritt in einer realen Situation. In der Performance wird angenommen, dass die Zukunt neu gestaltet werden kann und muss, wenn man sich von der Vergangenheit loslöst.

Betrachtet man philosophische Gedanken als ein Feuer im Gehirn, so kann sich ein wahres Feuerwerk entwickeln, vergleichbar mit einem Lichtbogen beim Schweißen oder einem Schmelzfeuer in einem Hochofen. Ein riesiges Energiepaket entsteht, welches in eine Bahn gebracht wird und zu Eingebungen und Ideen führt, denen man sich nicht entziehen kann. Man kann sich über sie freuen, aber sie können auch zu einer Last werden, wenn dadurch eine Verantwortung für die Zukunft entsteht. Wir haben den Auftrag, sie zu gestalten.

Zwanghafte Gedanken kommen auf: erlebte Ereignisse, bedrohliche Lebensumstände, Krisen oder Ähnliches. Dadurch entsteht dann der nächste Schritt: die Unruhe im Gehirn. Man geht mit einem Gedanken schwanger, welcher nach und nach reift. Die Feuerblitze im Gehirn sind neue Startpunkte, können Lebenskrisen beeinflussen und in eine selbstgestaltete Zukunft führen.

Performativ soll dies durch eine Art Ideenerzeugungsmaschine dargestellt werden.


Regie / Konzept / Installation / Licht: JoaXhim Manger (D)
Choreographie / Tanz: Yumiko Yoshioka (J) & Team
Komposition / Musik: Zam Johnson (US)
Performance: Dara Siligato (It), Ichi (J), Matilde Javier Ciria (ES), Natsuko Kono (J)

 

Lichttechnik: Spiros Paterakis (GR)
Videokunst-Dokumentation: Mario Morleo (D/I)
Graphikdesign: Ollie Peters (D)
Foto: Klaus Rabien (D)
Assistenz: Jens Zimmermann (D), Michael Krause (D), Marquez (ES), Tom Adam (NL)
Übersetzung: Daniel Corlett (D/GB)


Tickets: 15.- Euro / 10.- Euro


PRODUKTION:
TEN PEN CHii ARTLABOR gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg–Vorpommern, Landkreis Uecker-Randow, Land Steiermark, graz/kult&gvv. + steierischekulturinitiative

unterstützt vom schloss bröllin e.V und DOCK 11
www.ten-pen-chii.de
 

     

 

 



 

 

VERANSTALTUNGEN


-----------------------------------------------------------

TICKETRESERVIERUNGEN

ticket@dock11-berlin.de


oder telefonisch tägl 10-18 Uhr
unter 030-35120312

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 Theater

>>Spielplan_0506_16.PDF<<


-----------------------------------------------------------

POOL 16 - OPEN CALL
INTERNATIONALES TanzFilmFestival BERLIN

DEADLINE 15.6.2016
Die 10. Edition von POOL findet vom 7. bis 10. September 2016 statt. 
Jährlich präsentiert POOL faszinierende Tanzfilmproduktionen aus aller Welt und ist Treffpunkt 
Kreativschaffender aus Tanz, Film sowie der Fashion- und Werbeszene. 
Einsendeschluss ist der 15. Juni 2016 // Open Call Deadline: June 15th 2016

Informationen unter www.pool-festival.de

 

-----------------------------------------------------------


Bewerbungen / Application
für Stücke/Performances im DOCK 11 Theater 
for performances at DOCK 11 theater

Bitte füllen Sie folgendes Formular dafür aus.
Please use the following form.


http://www.dock11-berlin.de/request.php

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner der tanzcard.
Inhaber der tanzcard erhalten 20% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis zu Tanzveranstaltungen.
Mehr Informationen zur tanzcard unter: www.tanzraumberlin.de

-----------------------------------------------------------

DOCK 11 / EDEN***** ist Partner von

ASK HELMUT